WWW – die WissensWerteWelt

Mär 17, 2015

Etwas mehr Hirn, bitte!


Soeben von Gerald Hüther freigegeben: Das (schriftliche) Interview zu seinem neuen Buch „Etwas mehr Hirn, bitte!“

Kategorie: Archiv

 

Im aktuellen Interview mit dem Göttinger Neurobiologen und Autor geht es unter anderem auch um besonders heikle Themen der Gehirnforschung.

• Auf welchen Irrwegen sich die Neurobiologie bewegte, bis durch bildgebende Verfahren ein „Blick unter die Schädeldecke” möglich wurde.

• Weshalb Experimente, die den freien Willen des Menschen in Frage stellen, selbst fragwürdig sind

• Warum Begeisterung wie ein Dünger für das Gehirn wirkt

• Bleibt der Mensch auch im hohen alter Alter lernfähig?

• Nutzen wir wirklich nur ein paar Prozent unseres Gehirns? Und welche Potentiale stehen dem Menschen zur Verfügung?

• Ist das Großhirn eine Fehlentwicklung?